Akustische Stadtgestaltung

Symposium 2015

Akustische Stadtgestaltung

Am 23. und 24. Juli 2015 fand das interdisziplinäre Symposium "Akustische Stadtgestaltung" im Fraunhofer IBP statt, das  viele Aspekte und Akteure dieser Prozesse zusammenführte. Die Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Staatssekretärin Gisela Splett, eröffnete die Veranstaltung. Es folgten weitere Beiträge zur Lärmwirkungsforschung und Stadtplanung, zu städtebaulichen Elementen und urbaner Flächengestaltung, zu Bürgerbeteiligung und Stadtklang. Auch der Veranstaltungsort bot besondere Höreindrücke. Die mehr als 100 Teilnehmer erlebten die Ruhe eines akustischen Freifeldraumes und einen urbanen Schlussakkord auf der Forschungsorgel des Institutes.

Beiträge zum Symposium

Für den Inhalt der Beiträge sind die Autorinnen und Autoren verantwortlich

Ministerialrat Einar Dittmann

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Marcus Hehn

Förderverein Mediation im öffentl. Bereich e.V.

Prof. Dr. Jürgen Hellbrück

Katholische Universität Eichstätt/Ingolstadt

Prof. Dr. Philip Leistner

Fraunhofer IBP
 

Dr. Gisela Splett MdL

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Dr. Lutz Weber

Fraunhofer IBP

Dr. Udo Weese

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Information

Über weitere Veranstaltungen werden wir hier rechtzeitig informieren.

 

Anfragen richten Sie bitte an:

Frau Ines Schimkowski
Telefon: 0711 970 3316
E-Mail: ines.schimkowski@ibp.fraunhofer.de
Fax: 0711 970 3406